Sonntag, 21. November 2010

Endlich was für mich :)

Ach,ich freue mich sehr über Euch,meine neuen Leserinnen *hug*

Endlich habe ich mich mal "getraut" und etwas für mich zum Anziehen genäht :)
Und ich liebe sie,meine neue Fleecejacke.
*winke,winke an Saskia*

Es werden sicher noch mehr davon entstehen,die Passform ist genial,ich frage mich,ob mir das Schnittmuster wohl auf den Leib gezeichnet wurde???;)

Bei der Nächsten werde ich aber die Kapuze erst versäubern und umschlagen,wenn ich den Reissverschluss annähe,dann ist das sicher noch schöner *wie aus einem Guß*






Ja,und ich wollte innen keine Belege "rumflattern" haben,deshalb habe ich von innen dieses Webband angenäht.Somit ist alles schön sauber.



Vielleicht kann ich hiermit erklären,wie ich das gemacht habe,denn ich wollte von aussen nur eine sichtbare Naht haben(wie im zweiten Bild zu sehen):

Erstmal den Reissverschluss rechts auf rechts annähen und dann gleich die linke Seite des Bandes.
Dann umklappen und die rechte Seite annähen.
Hierbei ist wichtig,dass das Nähgarn zum Stoff aussen passt.Zumindest sollte der Unterfaden passen ;)

Liebe Grüsse von Nina.

Fleece von Stenzo
Schnittmuster von hier: http://farbenmix.de/shop/

Donnerstag, 11. November 2010

So platziere ich meine Stickmuster,wie macht Ihr das???

Nun besitze ich schon seit genau einem Jahr mein Stickschätzchen :)
Und ich muss ja gestehen,dass ich am Anfang immer ein Stück Stoff genommen habe und dann so über den Daumen gepeilt ungefähr an der richtigen Stelle das Stickmuster hingestickt habe.
Danach habe ich dann erst den Stoff zugeschnitten,damit die Sticki auch wirklich da landete,wo ich sie hinhaben wollte!!!
Urghs,das war natürlich nicht sehr stoffsparend,also auf Dauer grosser Mist!
Auch konnte ich mir nie so genau vorstellen,wie gross denn nun die Sticki eigentlich wirklich sei.
Da musste ich mir etwas überlegen *grübel*

Vielleicht macht Ihr das ja längst so,oder habt eine viel bessere Idee?
(Über Eure Kommentare würde ich mich sehr freuen :)

Also:
1.Ich schneide erstmal aus Karopapier ein Rechteck mit den genauen Daten der Sticki aus.
2.Dieses falte ich je zur Hälfte(Breite und Höhe) um so den Mittelpunkt zu ermitteln.
3.Dann platziere ich den Zettel auf dem zugeschnittenen ;) Stoff und nadel ihn fest.




Auf dem Zettel vermerke ich auch noch den Namen der Sticki(dieser Zettel kommt später zusammen mit einem Ausdruck der gesamten Stickserie in eine Hülle und wird in meinem grossen ;) Sticki-Ordner abgeheftet :)



4. Jetzt wird der Stoff in den Rahmen gespannt(in diesem Fall habe ich ihn nicht eingespannt sondern auf Klebevlies aufgeklebt,da ich ja einen Fleece bestickt habe;)Mit meiner Sticki suche ich jetzt genau den Mittelpunkt für meine Sticknadel.


5. Einmal Nadel in die Mitte stechen-passt :)


6. Sticknadel wieder hochnehmen,Zettel und Stecknadeln entfernen!!!!!!!!! und los gehts.

Viel Spass,vielleicht könnt Ihr hiermit etwas anfangen :)

Haftung ausgeschlossen!

Liebe Grüsse von Nina.

Unser neuer Lieblinspulli :)














Ist er nicht süss??? :)
Anastasia von Cinderella Zwergenmode aus kuscheligem Fleece mit der kleinen süssen Schwedin und einer Pilzappli aus Tildastöffchen.Gefüttert mit dem Pilzjersey von Gaby(Janea`s world).

Liebe Grüsse von Nina.