Samstag, 5. März 2011

Gabriella-Uniformkleid

Mit einem fiebernden Kindchen an der Seite kommt man nicht wirklich zu viel anderem,als es zu pflegen.
Aber irgendwann ist auch die letzte Naht genäht und Gott sei Dank auch das Kind wieder gesund :)


Passend zum Vorhang *lol*

Nein,natürlich nicht aus dem Ikeastoff des Vorhangs,sondern aus Jeans von Tofftogs,Pünktchen von Frau Tulpe,Bündchen von Sanetta und Kamsnaps.




Vorne sind natürlich zwei Godets gearbeitet ;)





Viele liebe Grüsse von Nina.
Morgen ist Stoffmarkt in Potsdam *freu*

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nina,

    och das sieht ja sehr hübsch aus. Niedlich.
    Wünsche Dir viel Spass aufm Stoffmarkt.
    Hoffe wir telefnoieren bald.
    Bussi
    Deine SAskia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia,
    ja,das ist ein supersüsser Schnitt.Kann ich mir sehr gut lässig mit Turnschuhen,aber auch schick mit Ballerinas vorstellen ;)
    Und ich werde Dir morgen???!!! berichten,wie es auf dem Stoffmarkt war.
    Drück Dich,Deine Nina.

    AntwortenLöschen
  3. Hi. Hab grad deinen Blog entdeckt und trag mich gleich mal als Nr. 90 bei dir ein.. :-)

    Das Kleid find ich klasse!! Super schön geworden.

    Wünsch dir noch nen schönen Sonntag!

    GLG
    Sus

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sus,da freue ich mich sehr,dass Du mich gefunden hast :)

    Viele liebe Grüsse von Nina.

    AntwortenLöschen
  5. trallalitrallalatrallahoppsassa...ich hab dich HERZEn dürfen wenn auch nur für einen bruchteil der sekunde *lach*
    aber das hat mir soviel seelenfreude bereitet...das hält für monate an *grins*
    drückdichfester
    silke :-)

    AntwortenLöschen
  6. Du sprichst mir aus der Seele,liebste,süsseste Silke :)
    So viel Freude in diesen kurzen Minuten,ansonsten könnte ich nur weinen,was wir mit unserer wunderbaren Welt angestellt haben.Aber auch da sprichst Du mir aus der Seele,
    ich drück Dich,Deine Nina.

    AntwortenLöschen